Wetter in Ramingstein

Aktuelles aus Ramingstein

Sehenswürdigkeiten
UNTERKÜNFTE in Ramingstein
FREIE UNTERKÜNFTE IN RAMINGSTEIN

BILDERGALERIE
BILDERGALERIE RAMINGSTEIN
 
Sehenswürdigkeiten in Ramingstein

Silberbergwerk Ramingstein
Im Mittelalter zählte Ramingstein zu den wichtigsten Bergbaugebieten im Alpenraum. Der Silberbergbau wurde jedoch zu Beginn des 19. Jahrhunderts eingestellt. Dem Einsatz der „Lungauer Stollengruppe“ ist es zu verdanken, dass das Ramingsteiner Silberbergwerk seit 1990 als Schaubergwerk wieder geöffnet ist. Führungen durch dieses einzigartige mittelalterliche Silberbergwerk zählen zu den besonderen Attraktionen in Ramingstein. Mit fachkundigen FührerInnen steigen Sie hinab in die geheimnisvollen Stollen und erfahren alles über den Silberbergbau und seine Geschichte. Mit etwas Glück können Sie sogar ein Stückchen Silbererz finden…

Burg Finstergrün Ramingstein
Oberhalb der Pfarrkirche, auf einer steilen, fichtenbewachsenen Felsnase, erhebt sich die Burg Finstergrün, das Wahrzeichen der Gemeinde Ramingstein. Denkmal geschützt und doch jung. Ein altes Gemäuer mit jungem Leben. Die romantische Burg im unteren Salzburger Lungau, erstmals 1139 urkundlich erwähnt, wurde 1900 im Stile des 13. Jahrhunderts errichtet. Seit 1949 Freizeitheim der Evangelischen Jugend. Öffentlich zugänglich von Mai bis Oktober. Die Burg Finstergrün steht Veranstaltungen und Gästen in internationaler Weite offen. Im Besonderen fühlen sich Kinder, Jugend und Familiengruppen, Schulklassen, Jugendherbergsgäste, Radwanderer, einzelne Familien sowie Tagesgäste sehr wohl .Aber auch Hochzeiten, Taufen, Live Rollenspiele, Feste, Film, Dreharbeiten, Ausstellungen und Kulturveranstaltungen haben in dem romantischen Flair der Burg Finstergrün in Ramingstein stattgefunden.

Übernachtunen mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension möglich.
Die Burg Finstergrün verfügt über rustikal eingerichtete Mehrbettzimmer. Alle Zimmer sind zentral beheizbar es gibt Gemeinschaftswaschräume und die Toiletten befinden sich auf den Gängen.
Burgsaison Mai-Oktober, Burgführungen DI-SO 14.00 Uhr
Öffnungszeiten Naschkammer 13h – 18 h Information und Buchung unter: 0043 699 188 77 074 oder info@burg-finstergruen.at

Erzwege Ramingstein
Die lange Zeit in Vergessenheit geratenen, historischen Erzwege Altenberg, Dürnrain und Kendlbruck, auf denen einst das Erz ins Tal gebracht wurde, konnten erneuert werden.
Nun sind sie als Wanderwege und Lehrpfade für die Öffentlichkeit zugänglich. Über 40 Schautafeln laden dazu ein, mehr über den Bergbau und das Leben der Knappen zu erfahren. Ausgestattet mit einem historischen Pochwerk und einem Erlebnisspielplatz, sind
die Rundwege ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Maria Hollenstein
Die Ursprünge der Wallfahrtskirche gehen zurück in das frühe 18. Jahrhundert. Ein schon damals verehrtes Gnadenbild von Maria in einer hölzernen Kapelle bei Kendlbruck erregte wegen zahlreicher Gebetserhörungen großes Aufsehen. Der Name “Hollenstein” leitet sich von einem Spurstein her; hier sammelt sich das aus einem Felsspalt sickernde Quellwasser, das als Augenheilmittel bis heute sehr geschätzt wird.

Tourismusverband Tourismus Lungau
Frontoffice Ramingstein
Gemeindeplatz 223 - 5591 Ramingstein
Tel.: +43 (0) 6475 802 17
Fax: +43 (0) 6475 802 10
Mail: tourismus@ramingstein.at

Unterkünfte
Winteraktivitäten
Sommeraktivitäten
Die Region
News & Events
Kontakt

Home
Sitemap
Impressum
Anreise
Buchungsanfrage
Pauschalangebote

Social Media:
social media